Nachrichten
16.10.2018 - St. Stephanus
ökumenisches Friedensgebet am 06.11.2018, 18:30 Uhr in der ev. Jakobuskirche Oppenweiler
80 Jahre Reichs-Progromnacht
Der 9.11., als „Reichskristallnacht“ in die Geschichte eingegangen, sollte uns immer wieder aufrütteln - gerade heute. 
<< mehr >>


19.09.2018 - St. Stephanus
Verschenkmarkt im Gemeindehaus Oppenweiler
Warenannahme:
11.-12. Oktober jeweils 15 - 18 Uhr
Verschenkmarkt
13.-14. Oktober jeweils 14 - 17 Uhr 
<< mehr >>


29.08.2018 - Allgemein
Einführung von Taufsonntagen
Wie bereits in den meisten Kirchengemeinden unseres Dekanats wird es auch in unserer Seelsorgeeinheit ab Herbst 2018 feste Termine für die Taufen geben. 
<< mehr >>


St. Stephanus / St. Joseph

„Mit leeren Händen“ lautete der Titel unseres diesjährigen Krippenspiels.

Die 3 Könige aus dem Morgenland erblicken den Stern und machen sich mit wertvollen Geschenken auf den Weg den König der Könige zu finden. Zur gleichen Zeit erscheint den Hirten auf dem Feld ein Engel und berichtet von der Geburt Jesus. Auch sie machen sich mit ihren Geschenken auf den Weg zum Kind im Stall. Unterwegs treffen die Könige auf 3 verletzte Soldaten und die Hirten auf eine arme Flüchtlingsfamilie. Beide Gruppen geben aus Überzeugung ihre Geschenke an die jeweiligen Bedürftigen und müssen nun mit leeren Händen zum Kind. Unterwegs treffen sie sich und beschließen gemeinsam das letzte Stück zu gehen. Beim Stall angekommen stellt sich heraus, dass ihre Geschenke bereits beim Kind sind, was alle nicht verstehen können. Da kommt der Engel und klärt sie auf: „Wer immer einem anderen in der Not hilft, der hat dem Kind in der Krippe geholfen, ihm ganz persönlich. Und wer einem, der zum Leben zu wenig hat, etwas schenkt, der hat es dem Heiland geschenkt. Der hat sein Geschenk in die Krippe gelegt.“
Vielen Dank an die Kinder, die auch dieses Jahr wieder mit so viel Engagement dabei waren. Ebenso gilt der Dank an die vielen Helfer, die beim Aufbau und auch nach dem Krippenspiel beim Abbau wieder so zahlreich mitgeholfen haben. Danken wollen wir auch der Schreinerei Reichert, die uns dieses Jahr einen neuen „Weihnachtsstern“ gebaut und gespendet hat. Nicht zu vergessen sind unsere Mütter die beim „umziehen“ geholfen haben, damit die Kinder schnell in die nächste Rolle „schlüpfen“ konnten, danke! Am Schluss möchten wir uns noch ganz besonders bei den Personen bedanken ohne die das Krippenspiel nicht so reibungslos ablaufen könnte: Die Tontechniker: Ralf Ehinger, Stefan und Adrian Schönenberg. Die Beleuchter: Lukas Schönenberg, Niklas Hansel und Tim Schmidt. Herrn Michael Deichler, Herrn Uwe Weiser und Pfarrer Ambrose.
Wir freuen uns schon heute wieder auf das nächste Krippenspiel und viele mitwirkende Kinder.
Das Vorbereitungsteam: Gabi Schmidt, Ulrike Zimmermann und Christina Brunner



© Kirchengemeinde Oppenweiler/Aspach - 2018