Nachrichten
31.10.2017 - St. Stephanus
Ökumenisches Friedensgebet
Das Ökumenische Friedensgebet findet das nächste Mal am 7.11. um 18.30 Uhr in der evangelischen Jakobuskirche, Oppenweiler statt. 
<< mehr >>


25.10.2017 - St. Stephanus
Kultur im Bahnhof Freitag, 24.11.2017 um 19.30 Uhr in der katholischen Bücherei im Bahnhof Oppenweiler
Die katholische Kirchengemeinde und die katholische Erwachsenenbildung laden zur gemeinsamen Litera Tour 2017 mit Neuerscheinungen deutschsprachiger Autoren ein.

 
<< mehr >>


18.10.2017 - Allgemein
Martinsritt in St. Stephanus Oppenweiler Samstag, 11.11.2017 um 17:00 Uhr


Auch dieses Jahr findet in der katholischen Kirche Oppenweiler wieder ein Martinsritt statt.
 
<< mehr >>


St. Stephanus / St. Joseph

Erstkommunion

Liebe Erstkommunionfamilie,

Mit dem Kennenlernnachmittag und dem Erntedankgottesdienst, ist die diesjährige Erstkommunionvorbereitung gestartet. Auch die erste Gruppenstunde bei der wir uns „auf den Weg zu Jesus“ gemacht haben, liegt schon hinter uns.
Nun sind die Kinder in den kommenden Wochen eingeladen beim Krippenspiel (Ansprechpartner Fr. Schmidt; 07191/979330; gus.aspach@gmail.com) oder den Sternsingern mitzumachen. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Ab Januar finden dann alle 14 Tage die weiteren Gruppenstunden und Themen statt.
Den genauen Terminplan finden Sie auf dieser Seite.
Bei Fragen bezüglich der Erstkommunion wenden Sie sich bitte an Gemref. Schmitt
(Gemeindereferentin.Schmitt@web.de; 07191/342475).
Wir wünschen allen Familien eine gesegnete und erfüllte Zeit und freuen uns auf den Erstkommuniontermin am Sonntag, 8.4.2018 um 10.00h in Oppenweiler

---

Hier erhalten Sie Informationen für die Vorbereitungszeit und den Terminplan (hier) zur Erstkommunion Ihrer Kirchengemeinde. Sie finden darin die Gruppenstunden, Gottesdienste und Veranstaltungen, die in dieser Zeit für uns als wichtige Bausteine dazu gehören.

Der Starttermin ist der Einführungsgottesdienst am 15. Januar, in dem sich die Kinder bei einem zentralen Gottesdienst jeweils vorstellen. Dazu gestalten Sie bitte die angehängten Kreise mit einem Bild/Foto des Kindes und einer Gestaltung (Farbe, Federn u.ä.), die den Kindern gefällt. Kleben Sie bitte die beiden Kreise nach dieser Gestaltung auf ein festeres Papier (Vorderseite das Bild der Kinder, Rückseite das Christuszeichen) und dazwischen einen Holzspieß. Im Gottesdienst werden die Kinder nach vorne eingeladen, nennen ihren Namen und stecken ihren Bildspieß in unsere Schale. Wir freuen uns, wenn Sie als Familie Ihr Kind zu dem Gottesdienst begleiten und nach dem Gottesdienst die Möglichkeit nutzen, die anderen Familien des Erstkommunionweges zu treffen.

Die Gruppenstunden folgen dann jeweils freitags (im 1-oder 2-Wochenrhythmus – s. Plan) von 14.30-16.30h (bitte diese Zeit einplanen!). Wenn Ihr Kind krank ist, melden Sie sich bitte bei Fr. Schmitt (Mailadresse s. unten) oder bei einer der Kommunionbegleiterinnen- damit wir Bescheid wissen und nicht umsonst warten. Außerdem bitten wir, dass die Kinder jeweils Schreibzeug, Schere und Kleber mitbringen.

Bitte denken Sie daran, wenn Sie den Anmeldebogen noch nicht ausgefüllt weitergeleitet haben, dass wir Ihre schriftliche Anmeldung aus versicherungstechnischen Gründen benötigen!

Für Ihre Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen stellen wir auch auf unsere Homepage.

Nun wünschen wir Ihnen noch eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit, geruhsames Ankommen in 2017 und uns allen einen gelingenden Vorbereitungsweg zur Erstkommunion.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Erstkommunionbegleiter und I. Schmitt, Gemref.


Hier finden Sie den aktuellen Terminplan



Erstkommunion Großaspach 2017


Christus hat keine Hände nur unsere Hände- um seine Botschaft lebendig zu machen.
Nachdem in den vergangenen Gruppenstunden die Themen: „Taufe, Licht, Brot und Wein“ die Kinder auf ihrem Weg zur Erstkommunion begleitet haben, stand das Thema: „Hände“ im Mittelpunkt. Zum einen haben wir das Vater unser mit Gesten gebetet, zum andern haben wir überlegt, welche Gesten unsere Hände im Gottesdienst alles einnehmen: von der Gebetshaltung, Hände falten, Kreuzzeichen machen über Friedensgruß und Segenszeichen, sind wir auch darauf gekommen, dass wir mit unseren Händen eine Schale formen, um Jesus im heiligen Brot empfangen zu können. Jesus gibt sich uns in die Hand und kommt uns so ganz nahe. Aber Kommunion bedeutet ja nicht nur, dass ich mit Jesus in Verbindung komme, sondern dass wir auch untereinander verbunden sind. Darum haben wir unsere Hände im Gruppenraum abgebildet und ans Kreuz geheftet, weil wir unsere Hände heute Jesus zur Verfügung stellen wollen: wenn wir einen trösten, wenn wir teilen, wenn wir uns versöhnen und wenn wir einander in Liebe begegnen.
Das Kreuz begleitet uns in den nächsten Stunden und vor allem beim Kreuzweg auch noch sichtbar, genauso wie unsere Christuskerze, die wir immer wieder bei der Gruppenstunde und im Gottesdienst entzünden.
Christus hat keine Hände, aber wir können unsere Hände ihm zur Verfügung stellen und er füllt unsere Hände mit seinem Segen.


 
 
Kontakt:
Gemeindereferentin
Frau Irmgard Schmitt
Tel.: 07191 / 342475
Mail: Gemeindereferentin.Schmitt@web.de

Pfarrbüro Kirchberg
Rötestr. 5
71576 Burgstetten
Tel.: 07191 / 69220
Mail: stmichaelkibuaf@aol.com

Pfarrbüro Oppenweiler
Zwittauerstr. 7
71570 Oppenwweiler
Tel.: 07191 / 44312
Mail: info@kath-kirche-oppenweiler.de
© Kirchengemeinde Oppenweiler/Aspach - 2017